HOTEL AM SEE**** DIE FORELLE

Ähnlich wie beim Immobilienkauf spielt die Lage auch bei der Auswahl des Urlaubsdomizils eine entscheidende Rolle. Dessen ist sich auch die Gastgeberfamilie des Traditionshauses Hotel am See**** Die Forelle bewusst. Die Traumlage direkt am malerischen Millstätter See und die durchdachte Hotel-Einrichtung setzen dieses Hotel in Kärnten perfekt in Szene.

Michael Huber

Hotels vom Feinsten: Kurz gefragt: Was macht einen Urlaub in der FORELLE so besonders?
Stefanie Aniwanter: Die FORELLE ist ein Traditionshaus und seit 130 Jahren im Besitz unserer Familie – langsam gewachsen und mit Liebe erweitert. Wir haben viele Stammgäste, die teilweise bis zu 3 Wochen bleiben – quasi eine langjährige Urlaubstradition pflegen. Sie kennen unser Haus wirklich gut und schätzen besonders die persönliche Betreuung.
Hotels vom Feinsten: 2017 wurden Teile des Hotels renoviert – das Restaurant, die Seeterrasse und die Küche. Sind in der nächsten Zeit weitere Umbauten geplant?
Stefanie Aniwanter: Gerade bei alten Häusern ist es wichtig, den Charme der Vergangenheit zu behalten und dennoch mit der Zeit zu gehen. Wir werden daher 2021 einige Zimmer – allerdings nicht im Stammhaus – renovieren.

Michael Huber

Aktivitäten und Events am Millstätter See

Hotels vom Feinsten: Ein Urlaub am Millstätter See bringt eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Urlaubsgestaltung mit sich. Sport, Kultur und Ausflüge ins nahegelegene Italien oder nach Slowenien. Was steht bei Ihren Gästen so am Urlaubsprogramm?
Stefanie Aniwanter: Ich denke, dass hier der Ausdruck „GENUSS-URLAUBEN“ am besten passt. Die meisten Gäste unternehmen ein bis zwei Wanderungen, wobei hier die Landschaft im Vordergrund steht – nicht die sportliche Betätigung. Was unsere Gäste noch schätzen? Eine Radtour um den See mit Ausflug zum Granatium, dann den Wellnessbereich am See genießen und abends köstlich essen.
Hotels vom Feinsten: Auch veranstaltungstechnisch wird in der Region einiges geboten.
Stefanie Aniwanter: Das ist richtig. Es gibt z. B. die Musikwochen Millstatt mit klassischer Musik in der Stiftskirche, die beliebten Komödienspiele in Spital oder neu in diesem Jahr: die Cocktailtage.

Simon Bernlieger

Hochzeit am See in Kärnten

Hotels vom Feinsten: Die FORELLE wird auch gerne für Feste und spezielle Anlässe gebucht. Was gibt es darüber zu erzählen?
Stefanie Aniwanter: Unser Haus eignet sich logistisch nicht nur für Seminare und Firmenevents, sondern – dank der romantischen Seelage – auch für private Feste und Feiern. So finden bei uns jährlich mehrere Hochzeiten statt. Wir haben eine Lizenz, die uns erlaubt, mit einem Standesbeamten Trauungen im Hotel durchzuführen – im schönen Seepavillon inklusive Traumkulisse.
Hotels vom Feinsten: Erwartungsgemäß wird der See von vielen Hotels optimal in den Fokus gestellt.
Stefanie Aniwanter: Natürlich haben wir uns bemüht, den herrlichen Ausblick bestmöglich ins Rampenlicht zu stellen – auch in unserem Wellnessbereich Seeoase hat man vom Pool aus den Millstätter See immer im Blick, ebenso von der Liegewiese, der Seeterrasse oder unserem Seepavillon.

Hotel Am See Die FORELLE

Hotels vom Feinsten: Der See ist aber nicht nur Kulisse, sondern auch Schauplatz zahlreicher Aktivitäten.
Stefanie Aniwanter: Natürlich. Neben dem Baden erfreut sich in den letzten Jahren besonders das Stand-up-Paddeln großer Beliebtheit – auch wir bieten Paddels zum Verleih an. Der See lädt zudem zum Buchtenwandern ein und wir haben ein hauseigenes Fischrevier. Mein Vater ist quasi bei jedem Wetter am Wasser, um die Netze auszuwerfen, damit unsere Gäste frische Reinanken genießen können. Wenn es die Zeit erlaubt, begleite ich ihn und auch unsere Gäste können mitkommen.

Hotel am See Die FORELLE

Frischer Fisch im 4-Sterne-Hotel

Hotels vom Feinsten: Frische Fischspezialitäten sind also regelmäßiger Bestandteil der Speisekarte?
Stefanie Aniwanter: Ja, mehrmals pro Woche – in diversen Variationen – im Ganzen gebraten, als Filet oder bei uns im Haus geräuchert. Zusätzlich verwöhnen wir unsere Gäste mit typischer Kärntner Küche und einer feinen Auswahl internationaler Gerichte.

Hotel am See Die FORELLE

Hotels vom Feinsten: Wer den grünen Rasen bevorzugt, auf den warten wunderbare Golf-Anlagen.
Stefanie Aniwanter: Das Hotel am See****Die Forelle ist Gründungsmitglied des regionalen Golfplatzes – nur 4 Kilometer vom Hotel entfernt. Unsere Gäste nehmen auch gerne die Angebote der Alpe Adria Golfcard in Anspruch und bespielen neben dem Platz vor Ort Golfplätze im Friaul und Slowenien.

Simon Bernlieger

Hotels Vom Feinsten: Das Hotel ist auch im Winter geöffnet – eine Besonderheit für ein Seehotels in Kärnten.
Stefanie Aniwanter: Im Winter sehen wir uns als Basislager für Skifahrer, die nicht mitten im Trubel wohnen möchten. Zu den Skigebieten Goldegg, Bad Kleinkirchheim, Mölltaler Gletscher und Katschberg muss man etwa 20 Minuten Fahrzeit einrechnen, aber es lohnt sich und abends verwöhnt unsere herrliche Seeoase. Gerne besucht werden auch die schönen Christkindlmärkte an den Seen der Region. Besonders unsere italienischen Gäste sind richtige „Christkindlmarkt-Hopper“.

Michael Huber

Hotels vom Feinsten: Was schätzen Sie – als waschechte Millstätterin – hier vor Ort am meisten?
Stefanie Aniwanter: Es ist dieser WOW-Effekt aufgrund des malerischen Panoramas. Der See und die Berge verschmelzen zu einem wunderschönen Gesamtbild. Auch wenn ich hier aufgewachsen bin – es ist jedes Mal wieder ein Anblick des Staunens und Genießens.

Zum Hotel am See**** DIE FORELLE