play button Gartenhotel Moser

Gartenhotel MOSER

Im idyllischen Örtchen Montiggl – nur wenige Minuten von den Montiggler Seen entfernt – findet sich das Gartenhotel MOSER. Ein wahrer Geheimtipp für Familienurlauber und Naturliebhaber! Wundervoll eingebettet in eine riesige Landwirtschaft, auf der in erster Linie Äpfel und Wein angebaut werden. Das Gastgeber-Ehepaar Christine und Wolfgang Moser führt dieses Urlaubszuhause auf 4-Sterne-Superior-Niveau mit großem Engagement. Der Hausherr und seine Gemahlin Christine gewähren uns interessante Einblicke …

Gartenhotel Moser

Hotels vom Feinsten: Natur ohne Ende, großzügige Flächen – kurz gesagt: eine verborgene Oase im Grünen. Worin liegt aus Ihrer Sicht der besondere Zauber des Gartenhotels?
Christine Moser: Neben der traumhaften Lage ist es primär das Gefühl, dass hier eine große Familie zusammenhilft – auch wenn das kitschig klingt. Wir als Gastgeber sind sehr präsent und zahlreiche Mitarbeiter sind seit Jahren im Haus beschäftigt. Sie bringen sich mit persönlichen Ideen ins Hotelleben ein. Wir haben viele Stammgäste, die uns jährlich besuchen. Alle kennen sich untereinander und das erzeugt dieses einzigartige, ungezwungene Flair.

Corinna Widi

Hotels vom Feinsten: Das Haus liegt ja malerisch in einem Naturschutzgebiet und wurde in den vergangenen Jahren sukzessive erweitert. Wie ist dieser Prozess vor sich gegangen?
Wolfgang Moser: Ursprünglich war das Gartenhotel MOSER eine Pension mit dazugehöriger Landwirtschaft und Scheune. Vor 20 Jahren ist daraus ein Hotel entstanden, welches beständig erweitert wurde – dem Zeitgeist entsprechend und unter Berücksichtigung des Ökosystems. Im Rahmen unseres Neubaus (3-stöckig mit Suiten und einem SPA-Penthaus) haben wir intensiv mit dem Landschaftsschutz kooperiert. Auf unserem Grund sind kleine Seen – Vogelschutz-Biotope – entstanden und derzeit werden hier Beobachtungsstationen geplant.

Gartenhotel Moser

Hotels vom Feinsten: Naturschutz spielt also im Gartenhotel MOSER eine große Rolle?
Wolfgang Moser: Auf jeden Fall! Dazu kommt, dass sich sowohl Gäste als auch Mitarbeiter zu diesem Thema immer stärker einbringen. Plastikstrohhalme sind passé und Lebensmittel beziehen wir aus einem Umkreis von 50 Kilometern. Zudem verfügen wir über Solar-Kollektoren und erzeugen Warmwasser aus Abwasser.
Hotels vom Feinsten: Das Haus ist umringt von hoteleigenen Weinbergen und Apfelplantagen. Binden Sie auch Ihre Gäste in die „Winzerei“ ein?
Wolfgang Moser: Wir produzieren selbst ausgezeichnete Weine: primär Weißburgunder, Gewürztraminer und Sauvignon Blanc. Diese bieten wir unseren Gästen an und sie können auch verkostet werden – täglich in unserem Weinkeller „Red Stone“. Ein weiteres Highlight ist unsere Oldtimer-Weintour – begleitet von unserem Sommelier Gerold. Dabei werden die Keller von zwei benachbarten Winzern besichtigt und tagesaktuelles Geschehen der Weinlese bzw. -produktion gezeigt. Krönender Abschluss: die Weinprobe!

Gartenhotel Moser

Hotels vom Feinsten: Ein tolles Programm für Erwachsene! Was machen die kleinen Gäste zwischenzeitlich?
Christine Moser: Unser Kids Club verwöhnt mit abwechslungsreichen Aktivitäten und täglich wechselnden Schwerpunkten: Wald-Lagerfeuer, Alpaka-Tag, Backen, Kreativsein u. v. m. Die Kinderbetreuung beginnt jeden Tag um 13:30 und endet um 21:30 Uhr. Natürlich können Eltern und Kids auch gemeinsam Abendessen und die Kinder sind danach im Club wieder herzlich kommen. Ab und an „beschweren“ sich Eltern, dass sie ihre Kids im Urlaub zu wenig zu Gesicht bekommen …

Gartenhotel Moser

Hotels vom Feinsten: Der tolle 25-Meter-Außenpool mit Rutsche, das neue SPA-Penthouse und ein eigener Badebereich direkt am Montiggler See. Was schätzen die Urlauber am meisten?
Wolfgang Moser: Das hängt ganz von unseren Gästen ab. Ruhesuchende bevorzugen oft die natürliche Umgebung am See – wo auch mal ein Frosch oder Fisch auftauchen kann. Andere halten sich lieber am Pool, im Hallenbad oder Whirlpool auf.

Gartenhotel Moser

Hotels vom Feinsten: Was erwartet Erwachsene darüber hinaus?
Christine Moser: Facettenreiche Optionen wie z. B. Waldbaden, Wandern, Aqua-Fit, Stretching und diverse Spa- & Yoga-Einheiten.
Hotels vom Feinsten: In Summe der perfekte Ort für Familienurlaub mit Natur- und Relax-Faktor.
Wolfgang Moser: So ist es! Bei uns heißt es abschalten. Die Gäste kleiden sich zum Abendessen leger, auch wenn es ein 4-Sterne-Superior-Haus ist. Alle freuen sich über diese Ungezwungenheit – wir auch. Unser Gartenhotel ist sehr naturaffin und für Groß und Klein ideal zum Rundum-Wohlfühlen.

Zum Gartenhotel Moser