Trends
vom Feinsten

Die schönsten Urlaubstrends 2019

Mit dem Urlaub ist es ja so, wie mit der Mode. Jedes Jahr gibt es etwas Neues. Das wird dann mehr oder weniger gut angenommen – entwickelt sich manchmal zum Trend, manchmal zum Flop. Auch unsere ausgewählten Hotels im Alpenraum sind stets auf der Suche nach guten, neuen Themen. Daraus entwickeln sich schließlich Trends, die man erlebt haben muss, wenn man up to date sein möchte und zugleich etwas Abwechlsung in die Urlaubsgewohnheiten bringen möchte.

So macht man im Jahr 2019 Urlaub

Was 2019 an Urlaubstrends gefragt ist? Wir verraten es hier:

1. Waldbaden im Urlaub

Schon im vergangenen Jahr ist Waldbaden immer mehr zum Thema geworden. Mittlerweile gibt es einen richtigen Hype um dieses Thema und es wurde sogar die eigene Angebotsgruppe Waldness gegründet. Beim Waldbaden (Shirin Yoku) geht es um das intensive Erleben des Waldes, seiner Fauna und Flora und die positiven Auswirkungen, die daraus resultierende positive Wirkung auf den menschlichen Organismus hat. Waldbaden kommt ursprünglich aus dem Japanischen, wo sich die Menschen schon länger mit den Wirkungen der Natur auf die Gesundheit beschäftigen. So fördert das Waldbaden Stressabbau, stärkt das Immunsystem, verbessert die Schlafqualität und kann auch vorbeugend gegen Krebs und Diabetes wirken. Wer sich diese Auszeit für Körper, Geist und Seele einmal gönnen möchte, findet im Tratterhof – der unmittelbar am Waldrand liegt – dazu ein entsprechendes Angebot.

2. Hotels für Adults Only

Hotelangebote ausschließlich für Erwachsene sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Daraus resultiert eine zunehmende Spezialisierung auf sogenannte „Erwachsenen Hotels“ „Ü16“ oder „Ü18“. Anfangs noch als familienfeindlich verpönt, sind diese spezialisierten Hotels mittlerweile auch für Eltern immer mehr zur liebgewonnenen Oase der Erholung geworden. Denn wer möchte schließlich nicht auch einmal einige Tage im Jahr Ruhe genießen, entspannt im Pool treiben (ohne dass man von einer „Wasserbombe in Kinderform“ überflutet wird) und auch am Nachmittag im Ruheraum wirklich Ruhe genießen. Unter unseren Hotels Vom Feinsten finden sich mittlerweile 3 Gastgeber, die diese Form der Erholung anbieten: das Hotel Winzer, das Bergergut und das Hotel Sepp.

3. Wellness und Bewegung schließen sich im Urlaub nicht aus:

Hat man früher im Wellnessurlaub ausschließlich gegessen und gefaulenzt, zeigt sich mittlerweile in den meisten Wellnesshotels ein anderes Bild. Sportliche Aktivitäten stehen genauso am Programm wie abschließendes Regenerieren im Spa. Besonders präsent sind aktuell die sanftere Sportarten wie Yoga, die teilweise auch an besonderen Plätzen im Freien stattfinden. Speziellen Yoga-Packages bietet unter anderem die WASNERIN im Ausseerland.

4. Urlaub und Fasten:

Fasten im Urlaub klingt zwar wie eine unmögliche Kombination, liegt aber voll im Trend. Immer mehr Menschen nutzen die Urlaubszeit, um ihrem Körper etwas Gutes zu tun und danach wieder voll erholt in den Alltag zurück zu kehren. Natürlich wird Genuss noch immer großgeschrieben und das ist auch gut so! Es finden sich aber zunehmen mehr Hotel-Angebote, die besonders das Thema Basenfasten aufgreifen. Begleitet von Gesundheitsprofis und Ernährungsberatern finden sich ein entsprechendes Package im Hotel Gut Edermann.