Urlaub
mit Wolfi, Bello & Rex!

Urlaub mit Hund in Österreich am See und in den Bergen

Welcher Hundebesitzer kennt das nicht – die Koffer sind gepackt, die Blumen gegossen und – der Hund sitzt abfahrbereit bei der Haustüre. Und dann ist da dieser treuherzig – ängstliche Blick auf das Reisegepäck. Denn es ist natürlich klar – zurückbleiben, wenn die Familie auf Reise geht, ist für keinen Vierbeiner ein schönes Erlebnis. Umso mehr ein Grund, sich ein hundefreundliches Hotel auszusuchen, um gemeinsam die freie Zeit zu genießen. Und genau für Ihren Urlaub mit Hund in Österreich möchten wir hier einige ausgewählte Gastgeber vorstellen. Bei ihnen sind Hunde nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich willkommen.

Die besten Adressen für Ihren Urlaub mit Hund in Österreich

Vorab gilt es einige wichtige Entscheidung zu treffen – und zwar – wo soll es hingehen. Eher in die Berge oder zu einem Badeurlaub an den See? Verträgt der Hund eine längere Autofahrt, oder ist ein näheres Ziel gefragt. Benötigt man im Hotel spezielle Serviceeinrichtungen für den Hund, oder reicht ein Standardzimmer aus? Zu diesen grundsätzlichen Überlegungen können wir keine Tipps geben – wohl aber zu einigen unserer Hotels vom Feinsten, die sich auf Urlaub mit Hund am See und in den Bergen spezialisiert haben.

Hotel Garni Joainig

Am türkisblauen Wörthersee gelegen, ist das Hotel Garni Joainig wohl eine der ersten Adressen, wenn es um (Bade-) Urlaub mit dem Hund an einem See geht. Der Grund dafür – das Hotel verfügt über ein 2.000 m² großes Seegrundstück, auf dem auch Hunde willkommen sind. In der Hauptsaison, wenn es so richtig rund geht, sind die Badezeiten für Hunde zwar eingeschränkt, doch auch so ein gemeinsames Bad vor dem Frühstück oder an einem lauen Sommerabend hat seinen Reiz.
Ergänzend dazu gibt es 5 spezielle Hundezimmer mit Terrasse und eigenem umzäuntem Gartenbereich. Zeitgerecht buchen ist aber ratsam – denn wenn diese 5 Zimmer voll sind, müssen die nächsten vierbeinigen Gäste warten.

Das Leonhard

Mit dem 4* Hotel Das Leonhard bietet sich ein weiteres Hotel in Kärnten für Badeurlaub mit dem Hund in Österreich an. Das Leonhard betrachtet sich zwar nicht als Spezialist in Sachen Urlaub mit Hund, ist jedoch als hundefreundlich einzustufen.

Zudem erlaubt die Lage am See mit dem Privatstrand natürlich auch das eine oder andere Bad im erfrischenden Gebirgssee. Ergänzend dazu gibt es am Weissensee auch drei offizielle Badestrände für Hunde.

Hotel Alpenblick

Auch im Hotel Alpenblick in Zell am See sind Hunde – in beschränkter Zahl – gern gesehen Gäste. In den Zimmern liegen eigene Hundemappen auf, die die Besitzer über die Gegebenheiten vor Ort informieren. So z.B. welche Bergbahnen mit Hund genutzt werden können, wo Beißkorbpflicht ist – und natürlich auch, an welchem Strand des Zeller Sees Hunde einen Sprung ins kühle Nass machen dürfen.

Die WASNERIN

Die Gastgeber der WASNERIN sind nicht nur selbst bekennende Hundefreunde, sondern wissen auch um die Bedürfnisse von Gästen in vierbeiniger Begleitung. Urlaub in den Bergen mit Hund ist hier gern gesehen. Im Hotel sind einige eigene Hundezimmer eingerichtet, die über einen direkten Ausgang zum Garten verfügen. Im Zimmer selbst dürfen sich die kleinen Gäste über viele Annehmlichkeiten wie Hundedecke, Napf, Gassisackerl und ein individuelles Hundeschild freuen. Wer den Hund während der Mahlzeiten nicht alleine im Zimmer lassen möchte, findet an der Kristallbar einen eigenen, hundefreundlichen Bereich vor. Last but not least bietet die Region Ausserland zahlreiche Möglichkeiten, die herrliche Gegend gemeinsam mit vierbeiniger Begleitung zu erkunden.