Vertikale Abenteuer
am Fels

Das perfekte Hotel für den ersten Klettersteigurlaub

Kletterurlaub – für viele etwas ganz Neues. Für schöne Urlaubserinnerungen beim Klettern sollte dabei einiges beachtet werden. So zum Beispiel die Auswahl des geeigneten Urlaubsdomizils. Warum? Bergaffine Gastgeber geben wertvolle Tipps und helfen, die geeignete Begleitung für eine Klettersteig-Tour zu finden. Kurzum: Sie stehen beratend zur Seite, da sie ihre Regionen bestens kennen.

Machen Sie sich das erste Mal auf den abenteuerlichen Weg? Wir haben für Sie übersichtlich zusammengefasst, was es zu beachten gibt – und zwar in unserem Beitrag “Der erste Klettersteig“.
Hier finden Sie die Fortsetzung dazu. Und es dreht sich alles um die passende Unterkunft. Hotels, die sich besonders gut für Kletteranfänger eignen und Schnuppermöglichkeiten für große und kleine Gäste bieten. Sei es an Kletterfelsen, in Alpinparks oder betreute Klettersteig-Touren für Kinder.

Zirbenwald TVB Ötztal (c) Klaus Kranebitter

MÜHLE RESORT 1900: Klettersteigurlaub in Obergurgl/Hochgurgl

Geradezu prädestiniert für Ihren Einstieg in die Welt der Klettersteige ist das 4*s Adults Only-Hotel MÜHLE RESORT 1900 in Obergurgl/Hochgurgl. Die Region Ötztal punktet mit zahlreichen Klettersteigen in unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden sowie einer Vielzahl an staatlich geprüften Bergführern. Bis hin zum Eisklettern ist hier alles möglich, was das Abenteurerherz begehrt. In der Nähe dieses 4-Sterne-Hauses findet sich der familienfreundliche Klettergarten Zirbenwald – ideal für Erstversuche am Felsen – mit zwei etwas kniffligeren Stellen der Kategorie C. Mittels Drahtseil gut gesichert und mit nur 100 Höhenmetern auch relativ kurz – ideal für geschickte Einsteiger.
Newcomer freuen sich zudem über den Klettersteig Moosalm (Kategorie C) – gesichert mit Seil, zahlreichen Leitern und einigen Trittstufen sowie einer überschaubaren Länge von nur 80 Höhenmetern. Wer sich am Felsen zuhause fühlt, findet im gesamten Ötztal rund 15 Klettersteige zum Beispiel über den beeindruckenden Stuibenfall.
Gastgeberin Magdalena Gstrein-Nösig, selbst geprüfte Wanderführerin, ist fast täglich in den Bergen unterwegs. Sie berät Sie gerne und organisiert professionelle Bergführer für Ihr Abenteuer am Klettersteig.

Unser TIPP: Als Draufgabe gibt es im Sommer 2020 zu zwei Terminen sogar eine Klettersteigpauschale – extra für Einsteiger.

(c) CHRISTIAN-SCHARTNER.AT

HOTEL BERGHEIMAT: Klettern am Hochkönig

Das Hochköniggebiet zählt zu den beliebtesten Klettersteigregionen im Salzburger Land. Der Alpinpark Dienten bietet ein attraktives Übungsgelände für Kinder und Erwachsene. Im Kinderfunpark klettern Kids gefahrlos am Kletterfelsen mit Kinderklettersteig. Im Park warten zudem eine Seilbrücke, ein Seilgarten, ein Kletternetz, Slacklines sowie Sportkletterrouten an der Staumauer.
Bei Schlechtwetter bietet der Livingroom bei Mühlbach am Hochkönig zwei neue Salewa-Boulderräume, zum risikofreien Ausprobieren. Wer dann auf den Geschmack gekommen ist, findet im Klettersteig auf das Persailhorn eine mäßig schwere Route (Kategorie A/B). Kondition ist allerdings gefragt: Der Einstieg erfolgt erst nach 2 Stunden Gehzeit auf rund 900 m Höhe.
Die Gastgeberfamilie Kögl-Plenk des 4-Sterne-Hotels BERGHEIMAT pflegt gute Kontakte zu heimischen Bergführern und organisierte gerne eine professionelle Begleitung für dieses Abenteuer.

Tipp: Passend zum Thema Klettersteige für Einsteiger bietet das Hotel Bergheimat ein neues Package „Mein erster Klettersteig“ an. Gerade richtig für alle, die unter fachkundiger Anleitung in die Welt der Felsen hineinschnuppern möchten.

(c) Walchhofers Alpenhof

WALCHHOFER´S ALPENHOF: Klettersteigurlaub in Filzmoos

Ein Kletterfelsen und ein Klettergarten für erste Übungen erwarten Sie in der Urlaubsdestination Filzmoos – perfekt, um erste Klettererfahrungen zu sammeln. Der Einstieg in dieses Abenteuer erfolgt unter fachkundiger Leitung, begleitet von Bergführern des Guide-Teams „Filzmoos Aktiv“. Diese kooperieren eng mit dem 4-Sterne-Hotel WALCHHOFER´S ALPENHOF und sind regelmäßig vor Ort, um einzelne Touren zu besprechen.
In der Nähe des Dachsteins gelegen und somit nur ca. 15 Autominuten vom Klettersteig-Eldorado Ramsau am Dachstein entfernt, bieten sich viele Optionen, um das vertikale Abenteuer kennenzulernen. Auch für Kinder: Der Klettersteig KALI und KALA bietet ein professionell begleitetes Vergnügen.
Zudem locken in der Region Filzmoos 2 Klettersteige – zum Beispiel jener auf den Steiglkogel.  Dieser – mit dem Schwierigkeitsgrad A/B – gilt als einfache, kurze und gut abgesicherte Route mit herrlichem Ausblick auf den Gosauer Gletscher und die Bischofsmütze.

Weitere Infos zum Klettersteigurlaub in Österreich oder Südtirol – auch für erfahrene Klettersteigfans – finden Sie hier.