Bergurlaub
in der Höhe

Familiengeführte Berghotels über 1200 Meter

Unter den Vom Feinsten-Hotels befinden sind auch mehrere familiengeführte Berghotels mit einer Höhenlage über 1200 m. Seit Generationen in Familienbesitz punkten sie mit authentischen Gastgebern, einer Traumkulisse und einer bunten Palette an Bergabenteuern.

Urlaub in den Alpen auf 1200 Meter Seehöhe

Sommer wie Winter sind diese Berghotels ein Erlebnis für sich: aufregende Wanderungen, regionale Bergkräuter und Pflanzen – märchenhafte Skitouren, verschneite Landschaften, himmlisches Pistenvergnügen.
Neugierig geworden? Dann kommen Sie mit auf eine einzigartige Reise durch die Alpinwelt mit Berghotels vom Allerfeinsten!

(c) Mühle Resort 1900

MÜHLE RESORT 1900 in Obergurgl-Hochgurgl

Hotel auf 1900 Höhenmetern in den Ötztaler Alpen

„Nomen est omen“. Daher führt das MÜHLE RESORT 1900 seine Höhenlage bereits im Namen. Auf 1900 m Höhe – inmitten der Ötztaler Alpen – hat sich dieses Adults only-Hotel in Tirol auf Bergabenteurer und Aktivurlauber sowie Genießer und Romantiker spezialisiert. Dank seiner schneesicheren Lage punktet es mit traumhaften Bedingungen für den alpinen sowie nordischen Skisport und im Sommer locken angenehm kühle Nächte. Die Gastgeberfamilie Gstrein-Nösig verwöhnt mit wertvollen Wander- und Pistentipps – z. B. die geführte Schmugglerwanderung über das Timmelsjoch (2474 m) nach Südtirol.

(c) Hotel Bergheimat

HOTEL BERGHEIMAT am Hochkönig

Bergurlaub auf 1200 Meter Seehöhe am Hochkönig

In idyllischer Alleinlage auf 1200 m lässt sich Bergurlaub am Fuße des Hochkönigs perfekt zelebrieren. Im familiengeführten 4-Sterne-Hotel BERGHEIMAT genießen die Gäste ein kaiserliches Frühstück auf der Panoramaterrasse – inklusive herrlich frischer Luft und wohlschmeckender Bergkräuter. Die Hochkönig-Region (www.hochkoenig.at) ist prädestiniert für Kräuter- und Weitwanderungen mit 6 Etappen und klingenden Namen wie „Ach, du grüne Neune“. Gastgeberin Sieglinde Kögl-Plenk ist Spezialistin in Sachen heilsame regionale Pflanzen und Blüten. Regelmäßig sammelt und verarbeitet sie diese zu köstlichen Kräutertees, Säften und hausgemachten Spezialitäten wie den Löwenzahnhonig.

(c) The Mountain Sky Hotel Tratterhof

AKTIVHOTEL TRATTERHOF – Mountain Sky Hotel in Meransen

Berghotel in Südtirol auf 1500 Höhenmetern

Auch hier verrät der Hotelname bereits einen Teil des Urlaubserlebnisses. Mountain Sky Hotel TRATTERHOF – Himmel und Berge in reichlichem Ausmaß. Im kürzlich vergrößerten Monte Silva SPA des Südtiroler Belvitahotels ist man der Natur auf der Spur. Hier verrät ein intensiver Zirbenduft, wie nah man den Bergen doch ist. Wer noch mehr in die Natur hineinschnuppern möchte, kann sich beim wöchentlichen Aktivprogramm dem Waldbaden anschließen. Dabei riecht, fühlt und inhaliert man die Natur der bekannten Ski- und Almenregion Gitschberg Jochtal. Aber natürlich gibt es auch einiges zu sehen – so z. B. die traumhafte Bergkulisse des Eisacktales und Pustertales mit namhaften Bergspitzen wie die Dolomiten und die Pfunderer Berge.

(c) Alpenbad Hotel Hohenhaus

Das Alpenbad Hotel Hohenhaus in Hintertux

Entspannter Urlaub am Hintertuxer Gletscher

Abseits des Ortszentrum vom Hintertux (1280 Meter Seehöhe) bietet das ALPENBAD HOTEL HOHENHAUS Wellness und Pistenvergnügen vom Feinsten. Das familiengeführte 4*s-Hotel ist – wie die meisten Gastgeber in der Region – nur in der Wintersaison geöffnet. Diese startet dafür bereits im September und dauert bis Mai. Schließlich liegt der am Hintertuxer Ferner und Riepenkees befindliche Gletscher in stolzer Höhe von gut 3250 Metern und bietet somit ganzjährige Möglichkeiten für Wintersportler. Beste Bedingungen zum Skifahren sind somit auch am Anfang und Ende der Saison gewährleistet. Geheimtipp: Wer es beschaulicher angehen will, darf sich besonders im Frühling auf eine einzigartige Kombination aus Gletscher, Höhenluft, Wärme und Sonne freuen. Traumhafte Möglichkeiten also, für einen Spaziergang oder einfach nur eine Fahrt mit der Bergbahn auf den Gletscher, um dieses Naturhighlight zu bestaunen. Dazu kommt der gemütlich mit Altholz und Steinen eingerichtete Spa, der dafür sorgt, dass die Berge immer im Blick bleiben.

(c) Erlebnishotel Waltershof

Erlebnishotel Waltershof im Ultental

Off-Trail Urlaub am Berg in Südtirol

Im beschaulichen Örtchen St. Nikolaus findet sich auf 1250 Metern Seehöhe das ERLEBNISHOTEL WALTERSHOF.  Zwar liegt das liebevoll eingerichtete Haus mitten im Ortszentrum neben der Kirche, außer einem Bäcker und zahlreichen Bauernhöfen erwarten Sie aber in erster Linie Wiesen, Wälder und glasklare Gebirgsbäche zu bestaunen. Ein idealer Ort, um abzuschalten, den Alltagsstress hinter sich zu lassen und die eigenen Energiereserven wieder aufzuladen. Oder auch um aufgestaute Energie loszuwerden – z. B. bei einer Wanderung auf das Hasenohr, den östlichsten Dreitausender der bekannten Ortlergruppe mit ihren an die 100 Gletschern. Hat man doch einmal Lust auf ein wenig Party-Stimmung gibt es den wöchentlichen Abend im Spinnradl. In der hauseigenen Kellerstube warten nicht nur flambierter Kaiserschmarren, sondern auch fröhliche Stimmung, hausgemachte Schnäpse und Partymusik zum Tanzen.

(c) Hannes Niederkofler

Der Mohrenwirt in Mals

Südtiroler Berge an der Schweizer Grenze erleben

Das beschauliche Örtchen Mals liegt auf 1240 Metern Seehöhe. Bergerlebnisse aber auch Besichtigungen der kulturellen Sehenswürdigkeiten in der Region gehören hier zu den Urlaubshighlights. Eingefleischte Bergfexe finden unzählige spektakuläre Gipfel und Gletscherwanderungen – wie z. B. zur Zufallspitze und den Chevedale (3769 m Seehöhe), auf den mächtigen Ortler (3905 m Seehöhe) oder den Hohen Angelus (3523 m Seehöhe). Die Ruhelage vom MOHRENWIRT lädt aber auch optimal zum Relaxen ein. Bergliebhaber können den Ortler nämlich auch ganz bequem vom Whirlpool aus bewundern und dürfen sich zudem über ein kulinarisches Feuerwerk an Speisen und Getränken im Hotel freuen. Vieles stammt aus der hauseigenen Landwirtschaft und wird mit viel Liebe vom Seniorchef selbst hergestellt. So die traumhaften Bergkäsesorten und zahlreiche weitere Milchprodukte. Und auch Weinkenner kommen dank der professionellen Beratung durch die Gastgeber und der umfassenden Weinkarte im Hotel voll auf ihre Kosten.

(c) Helmuth Rier_ www.fotorier.it

Das Genießerhotel Sonnalp in Obereggen

Berghotel in den Dolomiten – für Genießer

Am Fuße des Latemar, Wanderwege und im Winter die Skipiste neben dem GENIESSERHOTEL SONNALP sowie die Dolomiten im Visier. Das auf 1550 Meter Seehöhe gelegenen Genießerhotel Sonnalp punktet mit der umliegenden Bilderbuchlandschaft ebenso wie mit seiner 3-Hauben-Küche und einem herrlich bestückten Weinkeller – inklusive Beratung vom Feinsten. Das UNESCO Welterbe Dolomiten bietet reichlich Gelegenheit, die naturgeschützte, intakte Bergwelt zu erklimmen. Ein Abstecher in König Laurins Rosengarten, auf die Latemarhütte am „Einsamen Berg“ oder zum idyllisch grün funkelnden Karer See – die Fülle an Naturschauspielen ist fast grenzenlos. Gleich wie die zahlreichen Mythen und Sagen, die sich um diese majestätische Berglandschaft ranken. Wer zwischenzeitlich einmal rasten möchte, findet im gemütlichen Sonnalp-Spa mit Innen- & Außenpool reichlich Gelegenheit. Dank der Ruhelage des Hauses kann man hier Energie zu tanken und die imposanten Berge einmal vom Liegestuhl statt vom Gipfel aus zu bestaunen.